Delegation der FAU im Nordirak

Gegen Krieg und für gelebten Internationalismus unterwegs! - Die Delegation4Peace [DE] [EN] [ES] [FR] [IT]
Delegation der FAU im Nordirak

Infos, Berichte und Presseerklärungen der FAU-Delegierten

Delegation der FAU im Nordirak

last modified 2021-06-13T13:10:51+00:00

...gegen Krieg und für gelebten Internationalismus unterwegs! Die Freie Arbeiter*innen-Union nimmt aktuell an einer großen internationalen Delegation in der Autonomen Region Kurdistan (Nordirak) teil. Anlass dafür bilden anhaltende Menschenrechtsverbrechen, militärische Aktionen und Provokationen vonseiten der türkischen Regierung und des ihr nahestehenden Barzani-Regimes, ebenso wie sich verschärfende Arbeits- und Lebensbedingungen für die Arbeiter*innen der Region.

Read More…

Presseerklärung: Gewerkschaft FAU verurteilt Ausreiseverbote und Abschiebungen rund um internationale #Delegation4Peace nach Erbil

last modified 2021-07-01T11:18:45+00:00

Teile der Delegation werden von deutschen Behörden an der Ausreise gehindert. Inzwischen gibt es laut Delegierten vor Ort die ersten Abschiebungen von unter anderen deutschen Staatsbürger*innen aus dem Irak, sowie Festsetzungen von gerade im Irak Gelandeten.

Read More…

Presseerklärung der Gewerkschaft FAU: Besuch beim Oberhaupt der Êzîd*innen und im Flüchtlingslager Sheikhan

last modified 2021-06-14T09:37:23+00:00

Am 11. Juni 2021 beteiligten sich die FAU-Delegierten der Delegation4Peace an einer Audienz beim religiösen Oberhaupt der Êzîd*innen und besuchte das êzîdische Flüchtlingslager Sheikhan. Die FAU-Delegierten fordern einen konsequenten Schutz der êzîdischen Selbstverwaltung und Selbstverteidigung, ebenso Reiserechte für nach Deutschland geflohene Êzîd*innen. Am Freitag besuchten Delegierte den Bābā Schaich (in Kurmandschi "Bavê Şêx") Ali Elias, das religiöse Oberhaupt der Êzîd*innen.

Read More…

Presseerklärung der Gewerkschaft FAU: Friedensdelegation in Hotel festgehalten, Kundgebung verhindert

last modified 2021-06-16T13:15:22+00:00

Aktuell wird die komplette Friedensdelegation im Nordirak in ihrem Hotel festgehalten. Damit wird eine Kundgebung und Pressekonferenz vor der UN-Vertretung in Erbil verhindert die noch gestern im Gespräch von einem Vertreter der Regierung zugesagt worden war. Ca. 30 Peschmerga mit Sturmgewehren halten aktuell die über 60-köpfige Friedensdelegation im Nordirak in ihrem Hotel fest. Noch gestern hatte sich die Delegation mit dem Außenminister der Autonomen Region Kurdistan (PDK) getroffen und eine Zusage für die Kundgebung erhalten. Aktuell scheint sich eine Lockerung des Arrests anzudeuten, alle Demonstration werden trotzdem verboten.

Read More…

Video: Statemtent der FAU-Mitglieder der Delegation4Peace

Am 14. Juni morgens wurde die Delegation4Peace von bewaffneten Peschmerga im Hotel festgehalten und an einer Kundgebung vor der UN-Vertretung gehindert. Das Statement entstand unmittelbar danach. (Link zu Twitter)

Read More…

Video: Spontane Kundgebung der Delegation vor dem Hotel

Die Delegation4Peace ließ sich trotz der Bedrohungskulisse durch bewaffnete Peschmerga nicht nehmen, ihren Protest auf die Straße zu tragen. (Link zu twitter)

Read More…

FAU-Delegierte verurteilen Verhör der Friedensdelegation

last modified 2021-06-25T12:53:36+00:00

Repressionen gegen die Friedensdelegation, die seit Anfang Juni in der Autonomen Region Kurdistan (Nordirak) unterwegs ist, halten weiter an. Heute wurden sechs Delegierte bei ihrer Rückreise am Flughafen Frankfurt Main durch die Bundespolizei festgehalten und verhört. Die Delegationsteilnehmer von Seiten der Basisgewerkschaft FAU verurteilen die Vorgänge als politische Unterstützung der Diktatur Türkei.

Read More…

Video-Erklärung zu den Festnahmen von Delegationsteilnehmer*innen in Frankfurt:

Screenshot (3).png

1024-681.jpg

Êzîd*innen beobachten den Besuch bei Schaich Laliş, dem religiösen Oberhaupt der Êzîd*innen


Flüchtlingslager Sheikhan

1540-1024pe.jpg
Peschmerga blockieren den Weg zur Kundgebung

Erklärung zum Hintergrund der Delegation4Peace als Video (Youtube)

maxresdefault.jpg