log in     
  Aktuell
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Über uns
  vor Ort
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 


Internationales - 08.06.12 von Internationale Kommission

Aktion gegen die Europameisterschaft 2012

Warschau: Wohnungen statt Spiele

Der folgende Bericht der ZSP-IAA dokumentiert den Widerstand des MieterInnen-Verteidigungs-Komitees (Komitet Obrony Lokatorów) und der Basisgewerkschaft ZSP (Związek Syndykalistów Polski) gegen das in Polen und der Ukraine abgehaltene Fußballspektakel, das heute in Warschau begann. Während die Presse und das Fernsehen in Deutschland die Proteste gegen die Fußball Europameisterschaft zwar punktuell am Beispiel der Femen-Bewegung dokumentiert, wenn auch alleinig aus voyeristischen Gründen, zeigt der nun folgende Text, dass das soziale Aufbegehren gegen das Großereignis wesentlich breiter gefächert ist, als es in den deutschen Medien dargestellt wird.

Am 8. Juni ist die Fußball Europameisterschaft in Warschau eröffnet worden. Die Stadt war voller Polizei, Militärpolizei und Fußballfans. Die ZSP-IAA und das MieterInnen-Verteidigungs-Komitee organisierten Proteste gegen die Politik dieser Veranstaltung. Die Aktion fand in der Umgebung des Stadions statt, so dass tausende Menschen davon Notiz nehmen mussten. Wir sprachen über das Geld, das für die Europameisterschaft ausgegeben wurde, und die Tatsache, dass nur die UEFA, die im übrigen steuerfrei agiert, und eine Handvoll Unternehmen von dem Ereignis profitieren. Ungefähr 26 Milliarden Euro wurden aus dem öffentlichen Haushalt dafür ausgegeben – Geld aus der Tasche der ArbeiterInnen.

Während Polen Unsummen für die Spiele ausgibt, bleiben Kinder hungrig, da die Stadt Warschau Cafeterias in Schulen privatisiert, Einschnitte im Sozialwesen vornimmt und überhaupt sämtliche Kosten erhöht. Ein Genosse der ZSP wies in seiner Rede darauf hin, dass das Unternehmen, welche das Nationalstadion von Warschau gebaut hat, vergangene Woche Konkurs anmeldete, da es Probleme mit Zahlungen gab. Das bedeutet, dass eine Menge Subunternehmen und damit eine Menge ArbeiterInnen nicht ausbezahlt wurden. Sie drohten damit die Europameisterschaft zu blockieren, taten es aber nicht. Die im Stadion beschäftigten ArbeiterInnen wurden ebenso betrogen, da sie weniger Lohn erhalten als ihnen zugesagt wurde. Auch sie drohten mit einem Streik, verzichteten aber darauf. Diese Situation, bei der eine große Masse an unorganisierten ArbeiterInnen durch Defätismus zum Schweigen gebracht wird, in einem Land mit versöhnlichen Gewerkschaften, erzeugt mehr und mehr soziale Probleme. Die Protestierenden riefen zur Selbstorganisation auf, um sich gegen diese Arten des Missbrauchs zu verteidigen.

Ein Guillotine wurde herbeigeschafft und die Demonstrierenden erklärten, dass wenn die PolitikerInnen so weitermachen, man Gebrauch davon machen müsste. Wenn die sozialen Kürzungen weitergehen, werden wir die Köpfe der Regierung kürzen.

Nach den Protesten gingen einige GenossInnen zur Polizeistation um gegen die Verhaftung der Aktivistinnen von Femen zu protestieren.

Quelle: Action against the Euro 2012

Für mehr Informationen, siehe:

Aktuell

[Warschau] Hinter der glänzenden Fassade der EM in: Indymedia, 21.06.2012.

Organisationen

Homepage des Komitet Obrony Lokatorów (MieterInnen Verteidigungs Komitee)
Homepage der ZSP-IAA

Hintergund

Stoppt Privatisierungen durch Banditen! (11.09.2011)
Video: Protestposten für Jola in Warschau (01.09.2011)
MieterInnen-Aktivistin tot in Warschau gefunden in: www.fau.org, 10.03.2011.
Berlin: Soli für Warschauer Mieterbewegung in: Indymedia, 25.03.2011.
Störung der Stadtrats: Verpisst euch PolitikerInnen! in: Inoffizeller IAA Blog, 17.03.2011.
Jolas letzte Worte an die Bürokraten der Stadt. in: Inoffizeller IAA Blog, 15.03.2011.
Aktionen für freies Wohnen und Gedenken an die ermordete Aktivistin. in: Inoffizeller IAA Blog, 12.03.2011.
Kein Vergeben, kein Vergessen! in: Inoffizeller IAA Blog, 08.03.2011.
Abend in der Stadt. in: Direkte Aktion 204, März/April 2011.
Der Konflikt heizt sich auf: BürgerInnen konfrontieren lokalen Rat. in: Inoffizieller IAA Blog, 22.01.2011.
PolitikerInnen – bleibt zu Hause und kehrt nie mehr zurück! in: Inoffizieller IAA Blog, 21.01.2011.
Gentryfikacji! in: Direkte Aktion 203, Januar/Februar 2011.
Mietstreik in Warschau: Aktivierung und Organisation im Kontext sozialer Atomisierung. in: FAU Homepage, 06.12.2010.

English

Stop Bandit Privatization! (06.09.2011)
ZSP Warschau: Six Months after Death of Jola, Tenants Protest against Legal System (01.09.2001)
Disruption of City Council. Politicians get lost! in: ZSP Warsaw Blog, 17.03.2011.
Jola's Last Words to the City Bureaucracy in: ZSP Warsaw Blog, 10.03.2011.
Actions for Popular Control of Public Housing in the Memory of Jolanta Brzeska in: ZSP Warsaw Blog, 09.03.2011.
Housing Activist Found Dead in Warsawin: ZSP Homepage, 08.03.2011.
Activists confront Local Authorities. in: ZSP Warsaw Blog, 18.01.2010.
President of Warsaw Runs Away from Tenants. in: ZSP Warsaw Blog, 08.11.2011.
Warsaw Rent Strike: Community Organizing and Activization in the Context of Social Atomization. in: ZSP Warsaw Blog, 05.10.2010.

Español

Hallan muerta a activista en Varsovia in: Alerta Peru, 10.03.2010.
Activista encontrada muerta en Varsovia. in: Allasbarricadas Blog, 09.03.2010.

Italiano

Azioni di protesta in Polonia durante l’apertura di EURO 2012. in: Black Blog, 10.06.2012.

Polski

Berlin: Spotkanie działaczy lokatorskich z Polski i pikieta solidarnościowa in: Inoffizieller IAA Blog, 26.03.2011
Warszawa: Lokatorzy przerwali sesję Rady Miasta in: Centrum Informacj Anarchistycznej, 17.03.2011.
Kto jest odpowiedzialny za śmierć Jolanty Brzeskiej? in: ZSP Homepage, 10.03.2011.
Warszawa: Wszystkich nas nie spalicie - demonstracja lokatorów. in: Centrum Informacj Anarchistycznej, 09.03.2011.
Protest dla Jolanty Brzeskiej. "To ofiara polityki miasta". in: tvn warszawa 09.03.2011.
Protest mieszkańców Pragi Północ. in: Gazeta.pl Warszawa, 09.03.2011.
Lokatorzy do deweloperów: "Wszystkich nas nie spalicie". in: Gazeta.pl Warszawa, 09.03.2011.
Warszawa: Wtargniecie do biura Prezydenta Miasta. in: Inoffizieller IAA Blog, 25.10.2010.

Português

Ativista de moradia encontrada morta em Varsóvia. in: Inoffizieller IAA Blog, 10.03.2011.
Não esqueceremos, não perdoaremos. in: Inoffizieller IAA Blog, 09.03.2011.

Slovenčina

Vo Varšave našli mŕtvu aktivistku hnutia nájomníkov. in: Priama akcia Homepaqe, 09.03.2011.
ZSP zverejňuje ďalšie „utajované” dokumenty in: Inoffizieller IAA Blog, 12.01.2011.
Protest v Berlíne v solidarite s varšavským hnutím nájomníkov in: Inoffizieller IAA Blog, 27.03.2011.

Suomi

Asuntoaktivisti löydetty kuolleena Varsovassa. in: Takku Blog, 10.03.2011.

русский

Акции за общественный контроль над жильем и в память убитой активистки. . in: Inoffizieller IAA Blog, 15.03.2011.
Варшава: Активистка движения жильцов найдена мертвой. in: KRAS Homepage, 10.03.2011.

ελληνικά

Βαρσοβία, Πολωνία: Αντίσταση από τα κάτω in: Inoffizieller IAA Blog, 22.03.2011.

ภาษาไทย

กิจกรรมประท้วงการเมืองของยูโร 2012 in: Inoffizieller IAA Blog, 10.06.2011.

Suche  
Google 

Webseite übersetzen

en | fr | es

Info, Aktion, Kultur



Fahrradkurier*innen

 

Riders Unite! In Berlin und europaweit!

Kollektivbetriebe

 

Union Coop // Föderation gewerkschaftlicher Kollektivbetriebe

Solidarität

 

Organisierung im Knast
Gefangenen-Gewerkschaft braucht Unterstützung von draußen

Mall of Shame - Pay the Workers!

 

FAU Berlin kämpft weiter um die Löhne der Beschäftigten zweier Subunternehmen

Kampagnenseiten






Labournet.tv

 

Audiovisuelles Archiv der ArbeiterInnenbewegung Zur Seite

Arbeitsrecht

Linklisten:
Arbeitsgesetze
Sozialgesetze