log in     
  Aktuell
  Über uns
  vor Ort
  Berlin
  Bielefeld
  Bonn
  Bremen
  Dresden
  Duisburg
  Düsseldorf
  Erfurt / Jena
  Flensburg
  Frankfurt am Main
  Freiburg
  Halle
  Hamburg
  Hannover
  Karlsruhe
  Kiel
  Lich
  Magdeburg
  Mannheim
  München
  Münster
  Neustadt - Weinstrasse
  Nürnberg
  Rostock
  Solingen
  Stuttgart
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 


News - 17.02.14 von fausg4

Aktuell

* Unser nächstes öffentliches Treffen...*

findet statt am Freitag, dem 19. 05. 17, um 20:00 Uhr



im Café Courage
Klemens-Horn-Str. 3
42655 Solingen

Wenn Ihr Fragen zu uns und unseren Aktivitäten habt, könnt Ihr Euch selbverständlich auch per Email über

fausg@fau.org

vorab mit uns in Verbindung setzen. Wir werden Eure Anfrage schnellstmöglich beantworten.



Demo Solingen

Schwarze Flamme Freitag, 14.03.2014 19.30 Uhr AZ - Wuppertal Markomannenstr. 3, 42105 Wuppertal Eine Veranstaltung der FAU Solingen Lesung zur Geschichte der klassenkämpferischen, freiheitlich-sozialistischen Arbeiterbewegung Weltweit klafft die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander. Der neoliberale Kapitalismus präsentiert sich in heutiger Zeit als alternativlos. Der autoritäre Staatssozialismus – treffender bezeichnet als Staatskapitalismus – gilt als gescheitert und diskreditiert. Umso wichtiger erscheint es heutzutage in Erinnerung zu rufen, dass es auch basisdemokratische klassenkämpferische Traditionen gab und gibt, die für die Lösung der gegenwärtigen sozialen Probleme potenziell von enormer Bedeutung sind. Vor kurzem erschien das internationale Standardwerk zur Geschichte der freiheitlich-sozialistischen Arbeiterbewegung in deutscher Übersetzung im Verlag Edition Nautilus : Lucien van der Walt / Michael Schmidt - Schwarze Flamme – Revolutionäre Klassenpolitik des Anarchismus und Syndikalismus Die FAU-Solingen bietet eine Lesung an, bei der der Mitübersetzer Andreas Förster zentrale Passagen aus dem von südafrikanischen Autoren in englischer Sprache verfassten Originalwerk liest und anschließend zur Diskussion stellt. Aus der Verlagswerbung : „Schwarze Flamme ist eine Geschichte der Gegenmacht: die Südafrikaner Lucien van der Walt und Michael Schmidt legen eine umfassende Systematik und internationale Geschichte des Anarchismus und eine Auseinandersetzung mit Kernfragen wie Organisierung, Strategie und Taktik vor. Vom 19. Jahrhundert bis zu heutigen antikapitalistischen Bewegungen zeichnen sie anarchistische Traditionen und ihre zeitgenössischen Formen nach und untersuchen anarchistische Positionen zu Rasse, Gender, Klasse und Imperialismus. Durch ihre entschieden konzeptionelle Herangehensweise stellen sie die bisherige Geschichtsschreibung in einen neuen Rahmen. Mit seinem großen Umfang und der internationalen Dimension der Materialsammlung auch zu Lateinamerika, Asien und Afrika darf das Buch bereits jetzt als Standardwerk anarchistischer Geschichtsschreibung gelten: systematisch, kontrovers und ausgesprochen gut lesbar.“ Der Eintritt ist frei.

  Suche:
 
  GoogleSuche:
 

Links

weitere Links :
Aktuell
Terz 01/14
Terz 09/13
Terz 09/11
Terz 08/11