log in     
  Aktuell
  Über uns
  vor Ort
  Berlin
  Bielefeld
  Bonn
  Bremen
  Dresden
  Duisburg
  Düsseldorf
  Erfurt / Jena
  Flensburg
  Frankfurt am Main
  Freiburg
  Halle
  Hamburg
  Hannover
  Karlsruhe
  Kiel
  Lich
  Magdeburg
  Mannheim
  München
  Münster
  Neustadt - Weinstrasse
  Nürnberg
  Rostock
  Solingen
  Stuttgart
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 

News - 24.01.17

25. Januar 20 Uhr im Wohmzimmer

Filmabend: Durruti in der spanischen Revolution

Alle Jahre wieder besinnt sich auch die FAU Erfurt/Jena ihrer historischen Wurzeln und huldigt die Hochzeit des Anarchosyndikalismus: die spanische Revolution 1936-39. Nun ist es mal wieder so weit und wir schauen gemeinsam die Dokumentation "Durruti in der spanischen Revolution" (1998, OmU, 55 min)

"Uns, den Arbeitern, machen die Ruinen keine Angst, denn wir tragen eine neue Welt in unserem Herzen. Und diese Welt wächst in diesem Augenblick."

Anhand von Originaldokumenten zeichnet Regisseur Paco Rios das Leben des Metallarbeiters und Anarchisten Buenaventura Durruti nach. Es kommt nicht nur Durruti selbst zu Wort, sondern ebenso seine Lebensgefährtin Emilienne Morin und zahlreiche andere Zeitgenossen. Kurzweilig komponiert bietet der Film einen anregenden ersten Einblick in die revolutionären Ereignisse vor 70 Jahren, in politische Ränke, die Zwänge des Krieges und Diskussionen in der Confederación Nacional del Trabajo (CNT) und der Federación Anarquista Ibérica (FAI).
[mehr »]  

News - 18.01.17

Update zu den Konflikten mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena

[mehr »]  

News - 27.12.16

Knastkundgebung am 31.12. 23 Uhr in Tonna (bei Gotha)

Silvester gemeinsam zum Knast! Alle zur JVA Tonna!

Klassisch wird weltweit an Silvester zu Kundgebungen und Demonstrationen vor Gefängnissen aufgerufen, um Solidarität mit den Inhaftierten auszudrücken. Bisher haben wir zu diesen Anlass immer zur Knastdemo nach Berlin mobilisiert. Dieses Jahr geht es nun vor einen thüringischen Knast. Die GG/BO Soligruppe Jena ruft zur Kundgebung vor der JVA Tonna auf, welche wir auf diesen Weg unterstützen wollen und ebenfalls zur Beteiligung aufrufen. Die Gefangengewerkschaft organisiert sich seit rund einen Jahr auch in Thüringen und hat inzwischen drei Sektionen in thüringischen Knästen. Ein gewerkschaftlicher Kampf, welche nicht losgelöst von den Kämpfen draussen zu betrachten ist, sondern die Kämpfe müssen Hand in Hand gehen, Drinnen und Draußen. Folglich kommen werden wir ebenfalls am Start sein und die inhaftierten Gewerkschaftern zeigen, dass sie auch an Silvester nicht alleine da stehen.

Die GG/BO Soligruppe Jena organisiert auch die An- und Abreise. Kontakt über: ggbo-soli-jena@riseup.net

Unter mehr dokumentieren wir den vollständigen Aufruf.
[mehr »]  

News - 14.12.16

Montag, 19. Dezember, ab 20 Uhr in der Umsichtbar im Kassablanca-Turm,

[mehr »]  

News - 13.12.16

15.12. 17 Uhr Kundgebung gegen Wagenknecht Lesung

Autonome Kämpfe statt patriotischer Staatslinker

Sarah Wagenknecht, welche das Kunststück vollbracht hat, Spitzenkandidatin einer Partei zu werden, welche sich ständig genötigt sieht, sich von Wagenknechts verbalen Ausflügen ins rechte Milieu zu distanzieren, wird am kommenden Donnerstag (15. Dezember) in Jena sein. Die thüringische Rosa-Luxemburg-Stiftung hat Wagenknecht eingeladen, um ihren reaktionären Traum eines Kleinbürgerkapitalismus mittels Buchlesung zu propagieren. Dies ist nur folgerichtig für den Stiftungsanhang der thüringischen Staatslinken, welche nicht mal einen Winderabschiebestop, wie ihre konservative Vorgängerregierung, hinbekommt.
Gegen die Wagenknecht-Lesung rufen "Anarchist_innen aus Jena" zu einer Kundgebung auf den Ernst-Abbe-Platz auf. Auch wenn wir nicht alle Aspekte des Aufrufs teilen, unterstützen wir die Kundgebung und rufen zur Teilnahme auf.

Kundgebung Do 15.12. 17-18 Uhr Ernst-Abbe-Platz
[mehr »]  

Aufruf - 29.11.16

Aufruf zur Unterstützung der Schüler_innen-Demo mit einem Uni-Block

Zum 1. Dezember auf die Straße - alle raus zur Schuldemo!

Zum 1. Dezember 2016 hat die Jenaer Initiative für Bildung statt Rüstung ab ca. 9 Uhr zu einer Schüler_innen-Demo vom Holzmarkt aus aufgerufen. In ihrem Aufruf richtet sie sich

(1) gegen den weiteren Ausbau der staatlichen Repressions- und militärischen Apparate und die systematische Unterfinanzierung des Bildungsbereichs
(2) gegen die Verfestigung gesellschaftlicher Herrschafts- und Ausbeutungverhältnisse (Sexismus, Rassismus, Faschismus) über das staatliche Bildungswesen
(3) gegen die gleichmacherische Maschinerie namens Schule, die die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen systematisch übergeht, sie für den Arbeitsmarkt diszipliniert und zu hörigen Staatsbürger_innen macht
[mehr »]  

News - 27.11.16

Kalender für das Ende der Lohnarbeit

[mehr »]  

News - 22.11.16

Erneut Klage gegen die Universität Jena eingereicht

[mehr »]  

News - 18.10.16

27.10. 20 Uhr Graphic Novel Lesung mit dem Autor und der Übersetzerin

David H.T. Wong: Flucht zum Goldenen Berg

Am 27. Oktober haben wir David H.T. Wong in Jena zu Gast, Autor und Zeichner des bei Edition AV erschienenen Grapic Novels Flucht zum Goldenen Berg. Anhand seiner Familiegeschichte stellt Wong die Geschichte der Immigration der Chines_innen nach Nordamerika, ihrer Diskriminierung, Ausbeutung und ihrem Widerstand dar. Mit dabei die Übersetzerin der Graphic Novel Katja Cronauer.

Los geht es 20 Uhr im Hörsaal 7 der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Carl-Zeiss-Str. 3, 07743 Jena). Unter mehr findet ihr eine kurze Inhaltsangabe des Werkes.
[mehr »]  

News - 17.09.16

22.09. Buchvorstellung in Erfurt

[mehr »]  
« vorherige 10  weitere 10 »

  Suche:
 
  GoogleSuche:
 

FAU Erfurt/Jena Kontakt

 

Sprechstunde: Dienstags 18 Uhr im Infoladen Jena oder nach Absprache (01575/3351394 bzw. fauef(a)fau.org / fauj(a)fau.org)

Newsletter: Hier kann sich in unseren Newsletter eingetragen werden, um über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen der örtlichen FAU auf den Laufenden gehalten zu werden.

Kontakt:
FAU Erfurt/Jena
c/o Infoladen
Schil­ler­gäß­chen 5
07745 Jena
fauj(a)fau.org

kommende Termin

10. Mai Tagung zu Arbeitskämpfen an der Uni (15-20 Uhr, Haus auf der Mauer, Johannisplatz 26, Jena)

14. Mai Einführungs­veran­staltung für Neu­mitglieder (15:3o Uhr Infoladen, Schillergäßchen 5, Jena)

15. Mai Freiheitlicher Syndikalismus und Arbeiter_innenbewegung in Griechenland (19:00 Uhr, Frei(t)raum, Uni Jena, Carl-Zeiss-Zeiss-Str. 3.)

24. Mai Gewerkschaftlicher Kneipenabend (20 Uhr, Kassa Turm, Felsenkellerstr. 13a, 07745 Jena)

Direkte Aktion

 

Zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe. Du kannst auch ein kostenloses Probeheft oder Abo bestellen.

An folgenden Orten wird die DA verkauft bzw. liegt ein Leseexemplar aus:
Veto (Erfurt)
L50 (Erfurt)
Infoladen Gotha
Café [faʊ̯] (Jena)
Infoladen Jena