log in     
  Aktuell
  Über uns
  vor Ort
  Berlin
  Bielefeld
  Bonn
  Bremen
  Dresden
  Duisburg
  Düsseldorf
  Erfurt / Jena
  Flensburg
  Frankfurt am Main
  Freiburg
  Halle
  Hamburg
  Hannover
  Karlsruhe
  Kiel
  Koblenz
  Leipzig
  Lich
  Magdeburg
  Mannheim
  Moers
  München
  Münster
  Neustadt - Weinstrasse
  Nürnberg
  Regensburg
  Rostock
  Solingen
  Stuttgart
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 

Aufruf - 29.11.16

Aufruf zur Unterstützung der Schüler_innen-Demo mit einem Uni-Block

Zum 1. Dezember auf die Straße - alle raus zur Schuldemo!

Zum 1. Dezember 2016 hat die Jenaer Initiative für Bildung statt Rüstung ab ca. 9 Uhr zu einer Schüler_innen-Demo vom Holzmarkt aus aufgerufen. In ihrem Aufruf richtet sie sich

(1) gegen den weiteren Ausbau der staatlichen Repressions- und militärischen Apparate und die systematische Unterfinanzierung des Bildungsbereichs
(2) gegen die Verfestigung gesellschaftlicher Herrschafts- und Ausbeutungverhältnisse (Sexismus, Rassismus, Faschismus) über das staatliche Bildungswesen
(3) gegen die gleichmacherische Maschinerie namens Schule, die die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen systematisch übergeht, sie für den Arbeitsmarkt diszipliniert und zu hörigen Staatsbürger_innen macht
[mehr »]  

News - 27.11.16

Kalender für das Ende der Lohnarbeit

[mehr »]  

News - 22.11.16

Erneut Klage gegen die Universität Jena eingereicht

[mehr »]  

News - 18.10.16

27.10. 20 Uhr Graphic Novel Lesung mit dem Autor und der Übersetzerin

David H.T. Wong: Flucht zum Goldenen Berg

Am 27. Oktober haben wir David H.T. Wong in Jena zu Gast, Autor und Zeichner des bei Edition AV erschienenen Grapic Novels Flucht zum Goldenen Berg. Anhand seiner Familiegeschichte stellt Wong die Geschichte der Immigration der Chines_innen nach Nordamerika, ihrer Diskriminierung, Ausbeutung und ihrem Widerstand dar. Mit dabei die Übersetzerin der Graphic Novel Katja Cronauer.

Los geht es 20 Uhr im Hörsaal 7 der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Carl-Zeiss-Str. 3, 07743 Jena). Unter mehr findet ihr eine kurze Inhaltsangabe des Werkes.
[mehr »]  

News - 17.09.16

22.09. Buchvorstellung in Erfurt

[mehr »]  

News - 11.09.16

Film (15.09.) und Solikundgebung (16.09.)

Solidarität mit dem Streik der SI COBAS in den italienischen Warenlagern von H&M!

Der Bekleidungsgigant H&M verkauft billige Klamotten in ganz Europa. Leisten kann sich der Konzern dies dadurch, dass er bei dem Arbeiter*innen spart – bei den Sicherheitsvorkehrungen in den asiatischen Produktionsstandorten, durch prekäre Arbeitsverhältnisse in den Verkaufsfilialen (Stichwort: zero-hour contracts) und Warenhäusern. Doch zumindest in letzteren lassen die Arbeiterinnen nicht alles mit sich machen. Seit Ende Juli wird in italienischen H&M-Warenlagern durch die Basisgewerkschaft SI COBAS gestreikt! Wir wollen darauf aufmerksam machen und die kämpfenden Arbeiter*innen unterstützen.

Die FAU Erfurt/Jena ruft am 16.09. 15:00 Uhr zu einer Solikundgebung vor der örtlichen H&M Filiale in der Löbderstraße auf. Außerdem zeigen wir am Abend zuvor (15.09. 20 Uhr) die Dokumentation Die Angst wegschmeißen über die SI COBAS und ihre Kämpfe im Infoladen (Schillergäßchen 5, 07745 Jena)

Mehr Infos zum aktuellen Konflikt auf labournet.de

[Kurzbericht auf linksunten]
[mehr »]  

News - 06.09.16

Kundgebung am 9. September in Leipzig vor dem US Konsulat

[mehr »]  

News - 30.08.16

Infotisch in Suhl am 03.09.2016

Sommerfest des Grünen Haus e. V.

Am kommendem Samstag werden wir mit einem Infotisch auf dem Sommerfest des Grünen Haus in Suhl vertreten sein. Los geht es ab 14 Uhr mit einem Volleyballturnier und ab 18 Uhr spielen dann verschiedene Bands.
Das vollständige Programm ist auf der Website des Grünen Haus zu finden.
[mehr »]  

News - 30.07.16

9. August: Vortrag in Weimar und Ausfall der Sprechstunde

[mehr »]  

News - 20.07.16

Vorläufige Einstellung des Arbeitskampfs im CATI-Labor und Gründung einer Bildungs-AG

Werkvertragspraxis am soziologischen Institut beendet

Nach rund einmonatigen Konflikt mit dem soziologischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU) bzgl. der Arbeitsbedingungen im vom Institut betriebenen CATI-Labor ist nun eine Stellungnahme von Seiten des Instituts rausgegangen, in dem sich von der mittlerweile zwölfjährigen Werkvertragspraxis verabschiedet wird. Obwohl wir weitere Punkte der Stellungnahme nicht teilen, ist mit dem versprochenen Abschied von den Werkverträgen unsere wesentliche Forderung erfüllt und wir beenden, in Absprache mit den organisierten Interviewer*innen, zunächst den Arbeitskampf.

Besonders kritisch sehen wir Punkt 3 der Stellungnahme, in der jede*r Studierende pauschal vom Tarifvertrag ausgeschlossen wird. Damit nähert sich das Institut der an der FSU gelebten Praxis an, welche unterschlägt, dass jener Ausschluss aus dem Tarifvertrag der Länder (TV-L § 1 Abs. 3 c) sich auf studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte bezieht, deren wesentliches Merkmal – laut Urteilen des Bundesarbeitsgerichts – die Erbringung von "wissenschaftlichen Dienstleistungen" ist. Trotz Verbesserung gegenüber Werkverträgen, also dem Wandel von Scheinselbstständigkeit in reguläre Arbeitsverhältnisse, dient jene pauschale Einordnung von Studierenden als studentische Hilfskräfte der Unterlaufung des TV-L, was aber von den großen DGB Gewerkschaft wie auch dem Personalrat geduldet wird.

Als kämpferische Kleinsgewerkschaft werden wir auch weiterhin die Sozialpartner an ihren eigenen Maßstäben angehen und bereiten weitere Konflikte an der Universität vor. Um dies von Anfang an auf eine größere Basis zu stellen wollen wir eine offene Bildungs-AG gründen, welche sich dem Kampffeld Universität sowie darüber hinaus widmet und allen Interessierten offen steht. Das Gründungstreffen wird am 2. August um 16 Uhr im Infoladen Jena stattfinden (Schillergäßchen 5, 07745 Jena).
[mehr »]  
« vorherige 10  weitere 10 »

  Suche:
 
  GoogleSuche:
 

FAU Erfurt/Jena Kontakt

 

Sprechstunde: Dienstags 18 Uhr im Infoladen Jena oder nach Absprache (01575/3351394 bzw. fauef(a)fau.org / fauj(a)fau.org)

Newsletter: Hier kann sich in unseren Newsletter eingetragen werden, um über aktuelle Veranstaltungen und Aktionen der örtlichen FAU auf den Laufenden gehalten zu werden.

Kontakt:
FAU Erfurt/Jena
c/o Infoladen
Schil­ler­gäß­chen 5
07745 Jena
fauj(a)fau.org

Lohnspiegel:

Minijobs in Erfurt
Minijobs in Jena


Weitere folgen…

Die Lohnspiegel werden regelmäßig ergänzt und aktualisiert! Möchtest du dazu beitragen? Dann nutze unseren Online Fragebogen oder sende uns eine Mail: fauj(a)fau.org | fauef(a)fau.org.

Lohnspiegel aus anderen Städten:

Dresden (FAU Dresden)
Hamburg (FAU Hamburg / IWW Hamburg)
Leipzig (ASJ Leipzig)
Regensburg (FAU Regensburg)

Direkte Aktion 224: Bildungssystem

 

Zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe. Du kannst auch ein kostenloses Probeheft oder Abo bestellen.

An folgenden Orten wird die DA verkauft bzw. liegt ein Leseexemplar aus:
Veto (Erfurt)
L50 (Erfurt)
Infoladen Gotha
Café [faʊ̯] (Jena)
Infoladen Jena