log in     
  Aktuell
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Über uns
  vor Ort
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 


Soli - 08.12.09 von Info

Anklage gegen die «Belgrad 6» erhoben!

Am 7. Dezember wurden sechs serbische GewerkschaftsaktivistInnen, die am 3. und 4. September 2009 verhaftet worden waren, vor einem Belgrader Gericht formell des Deliktes des "Internationalen Terrorismus" angeklagt. Das Gericht ordnete an, dass die Beschuldigten – unter ihnen Mitglieder der anarcho-syndikalistischen ASI - bis zum Prozessbeginn weiter in Untersuchungshaft bleiben sollen. Mit einem Prozess ist nicht vor dem Frühjahr 2010 zu rechnen. Die «Internationale Arbeiter Assoziation» (IAA) und andere UnterstützerInnen, rufen zur verstärkten Solidarität auf.

In der serbischen Presse sind zwischenzeitlich Berichte erschienen, in den behauptet wird, die sechs hätten sich zu den Aktionen bekannt, bei der an der griechischen Botschaft in Belgrad minimaler Sachschaden entstanden war und angegeben, das wäre für die internationale Solidarität geschehen. Mitglieder der ASI haben jede Verbindung zur Tat verneint. Dennoch berichtet die serbische Presse, dass Dojkic und Vulovic - zwei der Inhaftierten - "geprüft haben, dass niemand in der Nähe ist" bevor sie Brandflaschen geworfen hätten. Es ist völlig unklar, woher die Presse diese Information erhalten haben will, aber es zeigt erneut, dass der Staat versucht, vollendete Tatsachen gegen die Mitglieder der ASI zu schaffen und dabei die Medien benutzt, um sie bereits vor dem Prozess als schuldig hinzustellen.

Weitere Infos

www.belgradesolidarity.org
www.asi.zsp.net.pl

Suche  
Google 

Webseite übersetzen

en | fr | es

Info, Aktion, Kultur



Fahrradkurier*innen

 

Riders Unite! In Berlin und europaweit!

Kollektivbetriebe

 

Union Coop // Föderation gewerkschaftlicher Kollektivbetriebe

Solidarität

 

Organisierung im Knast
Gefangenen-Gewerkschaft braucht Unterstützung von draußen

Mall of Shame - Pay the Workers!

 

FAU Berlin kämpft weiter um die Löhne der Beschäftigten zweier Subunternehmen

Kampagnenseiten






Labournet.tv

 

Audiovisuelles Archiv der ArbeiterInnenbewegung Zur Seite

Arbeitsrecht

Linklisten:
Arbeitsgesetze
Sozialgesetze