log in     
  Aktuell
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Über uns
  vor Ort
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 


Soli - 24.10.07 von faub2

Solikundgebung für die CNT-PTT in Berlin

Die FAU Berlin hat am vergangenen Dienstag eine kleine Protestkundgebung vor dem Maison de France durchgeführt. Diese Aktion war Teil eines internationalen Aktionstages der CNT-F am 23. Oktober, dem Tag der betrieblichen Wahlen bei der französischen Post.
Hintergrund war das faktische Verbot der CNT-F bei der Post, als Konsequenz einer Vereinbarung zwischen der Unternehmensleitung und einigen - nur auf dem Papier - repräsentativen Gewerkschaften. Die CNT-F kann seitdem nur noch illegal arbeiten und ihre Mitglieder sind von einer systematischen Repression betroffen.
Am Aktionstag selbst gab es nicht nur in Frankreich vielfältige Aktionen, auch international haben GenossInnen eine Reihe von Protestkundgebungen und ähnliches durchgeführt.

Wir dokumentieren hier das Flugblatt:

Gegen die Einschränkung der Gewerkschaftsfreiheit bei der französischen Post!
SOLIDARITÄT MIT DER GEWERKSCHAFT CNT-PTT


Nach 20 Jahren Existenz wurde die Postgewerkschaft der französischen CNT im vergangenem Jahr de facto verboten. Dies ist die Konsequenz einer Vereinbarung, die am 27. Januar 2006 von den Gewerkschaften CGC, CFDT, CFTC, FO und UNSA und der Unternehmensleitung der Post unterzeichnet wurde.

Die Gewerkschaften CGT und SUD, die nicht nur hierzulande einen kämpferischen, linken Ruf genießen, haben sich in dieser Angelegenheit ebenfalls nicht mit Ruhm bekleckert. Sie unterzeichneten das Abkommen zwar nicht, legten aber auch kein Veto ein, was ihnen möglich gewesen wäre.

Diese Vereinbarung, die die gewerkschaftlichen Rechte auf die „repräsentativen“ Gewerkschaften einschränkt, erlaubt es den Betriebsgruppen der CNT nur noch verdeckt zu agieren. Schon das Verteilen von Flugblättern und das Anbringen von Aushängen wird ihnen seitdem verwehrt und mit Repression beantwortet. Bereits einige Wochen nach Unterzeichnung der Vereinbarung, wurde ein Kollege aus Paris wegen des Verteilens von CNT-Flugblättern vom Dienst suspendiert. Ein anderer Kollege muss sich in den nächsten Wochen vor dem Disziplinarausschuss der Post verantworten und riskiert, seinen Arbeitsplatz zu verlieren. Weitere Kollegen sind angeklagt.

Die Absicht, die hier verfolgt wird, liegt auf der Hand: Die französische Post möchte sich kleiner, kämpferischer Gewerkschaften entledigen, die sich nicht in ihren Kurs der Privatisierung und der Ausrichtung auf den Profit integrieren lassen. Die aktivsten Kollegen werden stigmatisiert, eingeschüchtert und mit Entlassung bedroht.

Die CNT ist nicht bereit, sich in die Strukturen des Co-Managements einbinden zu lassen. Sie vertritt konsequent die Interessen der Beschäftigten und kämpfte an vorderster Linie gegen die Privatisierung der Post.

Seit dem vergangenem Jahr unterstützt die CNT ihre Kollegen bei der Post mit einer Kampagne und führt am 23. Oktober 2007 einen Aktionstag durch. Die FAU als deutsche Schwestergewerkschaft solidarisiert sich mit ihren französischen Kollegen und protestiert gegen diese Verletzung des Grundrechts auf freie gewerkschaftliche Betätigung.

Weitere Information auf französisch auf der Website der CNT www.cnt-f.org oder bei der Branchenföderation CNT-PTT

Suche  
Google 

Webseite übersetzen

en | fr | es

Info, Aktion, Kultur



Fahrradkurier*innen

 

Riders Unite! In Berlin und europaweit!

Kollektivbetriebe

 

Union Coop // Föderation gewerkschaftlicher Kollektivbetriebe

Solidarität

 

Organisierung im Knast
Gefangenen-Gewerkschaft braucht Unterstützung von draußen

Mall of Shame - Pay the Workers!

 

FAU Berlin kämpft weiter um die Löhne der Beschäftigten zweier Subunternehmen

Kampagnenseiten






Labournet.tv

 

Audiovisuelles Archiv der ArbeiterInnenbewegung Zur Seite

Arbeitsrecht

Linklisten:
Arbeitsgesetze
Sozialgesetze