log in     
  Aktuell
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003
  2002
  Über uns
  vor Ort
  im Betrieb
  Kontakt
  Direkte Aktion
  Jugend
  Texte
  Links

IT´S TIME TO ORGANIZE

Die FAU ist eine anarcho-syndikalistische Gewerkschaftsföderation, die aus lokalen Syndikaten und Gruppen besteht. Wo es welche gibt, erfährst du im Verzeichnis vor Ort oder im Betrieb.
Infos wie Du bei uns mitmachen kannst, findest Du in unseren Statuten und bei Über uns

 

FAU-NEWS AUF DEN SCHREIBTISCH?

Du willst die jeweils 10 aktuellsten Meldungen von www.fau.org immer aktuell auf dem Schreibtisch haben oder sie in deine eigene Website einblenden? Kein Problem mit unserem RSS-Newsfeed

 



 

OPEN SOURCE

Diese Website ist auf der Basis des Open Source Web- Applicationservers ZOPE programmiert, der kostenlos unter www.zope.org heruntergeladen werden kann.

 

 

 

 


Syndikate - 19.12.06 von Bildungssyndikat der FAU Osnabrück

Niedersachsen: Rote Karte für Minister Stratmann

Kein guter Abend für Lutz Stratmann: Am Freitag, 15.12.2006, wollte der niedersächsische Wissenschaftsminister eine Eröffnungsrede auf einer Veranstaltung des Fachbereichs Kunst der Universität Osnabrück halten. Über 100 Studierende fanden sich deshalb vor dem Kunstgebäude ein, um die Veranstaltung vor dem ungebetenen Provokateur zu schützen. Hierzu hatte im Vorfeld das Bildungssyndikat der FAU Osnabrück aufgerufen.

Und tatsächlich wollte es Stratmann trotz polizeilicher Hilfe nicht gelingen, die geschlossenen Ketten der Protestierenden zu durchbrechen, um das Gebäude betreten zu können. Auf sein Angebot einer späteren Diskussion wurde von den Studierenden keinerlei Wert gelegt. Zu gut war ihnen seine Aussage: „500 € sind nicht genug!“ noch in Erinnerung. Nach etwa einer halben Stunde gab der sichtlich entmutigte Minister auf und folgte der freundlichen Empfehlung: „Hau ab!“.

Dies war der gebührende Abschluss einer erfolgreichen und widerständigen Woche. Bereits am Mittwoch (13.12.) kam es nach einer mit 600 StudentInnen sehr gut besuchten Info-Vollversammlung über den geplanten Studiengebührenboykott zu einer spontanen Demonstration mit ca. 500 TeilnehmerInnen. Dank der Hilflosigkeit von Team Grün (bzw. Blau) gelang ein lautstarker Demozug mit mehreren Blockaden.

Der in Osnabrück bereits totgeglaubte Widerstand lebt wieder auf und macht Mut für die heiße Phase des Studiengebührenboykotts – in Osnabrück, Niedersachsen und bundesweit!

Suche  
Google 

Webseite übersetzen

en | fr | es

Info, Aktion, Kultur



Fahrradkurier*innen

 

Riders Unite! In Berlin und europaweit!

Kollektivbetriebe

 

Union Coop // Föderation gewerkschaftlicher Kollektivbetriebe

Solidarität

 

Organisierung im Knast
Gefangenen-Gewerkschaft braucht Unterstützung von draußen

Mall of Shame - Pay the Workers!

 

FAU Berlin kämpft weiter um die Löhne der Beschäftigten zweier Subunternehmen

Kampagnenseiten






Labournet.tv

 

Audiovisuelles Archiv der ArbeiterInnenbewegung Zur Seite

Arbeitsrecht

Linklisten:
Arbeitsgesetze
Sozialgesetze